Workshop ILLUSTRATION in Memmingen

Datum: Samstag, 23.09.2017
Zeit: 9.00 – 18.00 Uhr (incl. Mittagspause)
Ort: Studio 12, Ulmer Straße 12a, 87700 Memmingen
Anmeldung

Mehr als buntes Beiwerk
Eine Illustration kann auf den Punkt bringen, wofür die Worte fehlen. Sie packt einen direkt, vergleichbar mit Musik, die uns auch nicht über den Kopf, sondern über den Bauch erreicht. Die völlige Freiheit bei der Kombination von Farbe, Form und Zeichentechnik, digital oder manuell, macht es möglich, selbst abstraktere Zusammenhänge eingängig darzustellen. Im besten Fall bietet sie eine Ergänzung zum begleitenden Text und schafft eine weitere Kommunikationsebene.

Hochschule Ruhr West

Illustration für eine Plakatkampagne der Hochschule Ruhr West Bottrop/Mülheim.
Konzeption/Layout Citylight move:elevator, Oberhausen

Aus der Pressemitteilung:
„Zum Bewerbungsstart für das Wintersemester wirbt die Hochschule Ruhr West mit einer ungewöhnlichen Plakatkampagne. Die bunte Illustration unter dem Motto: „Go Hochschule Ruhr West“ propagiert ein  Studium „nah an den Profs, an der Wirtschaft, an der Karriere!“

Die Hochschule Ruhr West wirbt ab sofort mit einem lebendigen Plakatmotiv für ihre praxisnahen und zukunftsorientierten Studiengänge. Das Motiv „Go Hochschule Ruhr West“ besticht durch eine farbenfrohe Illustration, die 15 Studierende  und Professor*innen dicht nebeneinander mit den Insignien ihres Studiums beziehungsweise ihrer Arbeit  zeigt: Vom Elektrofahrzeug über die Smart Watch bis hin zum Windrad ist alles mit dabei. Die Kampagne, die als 18/1-Plakat  in verschiedenen Städten der Region sowie den Hochschulstandorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop als Bildschirmpräsentationen im öffentlichen Nahverkehr zu sehen ist, soll vor allem Studieninteressierte ansprechen.”

Crossmedia Typowalls #2

Nachdem wir schon den Eingangsbereich der Düsseldorfer Mediaagentur ausgestalten durften (s. Case Study), geht es nun step-by-step durch weitere, frisch umgebaute Räumlichkeiten der Crossmedia. Einer der Konferenzsäle und die Stirnwand einer Büroetage wurden schon realisiert.

Das Ohr vom Opa

Wir durften für den Deutschen Kinderschutzbund LV NRW e.V. ein spannendes Buchprojekt gestalten und illustrieren.
Am Welttag des Buches wird es auf einer Veranstaltung in der Essener Stadtbibliothek, im Beisein des Oberbürgermeisters und Vertretern des Vereins, der Öffentlichkeit vorgestellt.

DAS OHR VOM OPA & ANDERE GESCHICHTEN
Kinder erzählen von ihrer Heimat –
der alten und der neuen

Gesammelt, aufgeschrieben und herausgegeben vom
Deutschen Kinderschutzbund Landesverband NRW e.V.

Hardcover, 144 Seiten, 16 x 24 cm
EDITION SCHMITZ
ISBN 978-3-932443-65-7
16,90 €
Erscheinungsdatum 23.04.2017


Klappentext:
… und schon feiert man mit den Nachbarn das Zuckerfest und trägt dabei wunderschöne Kleider, zaubert mit der Mama in der Küche, spielt mit dem Opa Basketball im Hof oder schaut lustig- lehrreiche Bananenwerbespots auf BabyTV… und einmal trifft man sogar auf Dinosaurier!

Das Ohr vom Opa & andere Geschichten ist ein Buch von und für Kinder. Lesenswert sind die eindrucksvollen Geschichten aber genauso für Erwachsene. Für Menschen, die neugierig sind auf eine Kindheit in anderen Kulturen, auf ein Leben außerhalb Deutschlands.

Tour de Ski 2017

Seit 2010 brechen die Geschäftsführer der Crossmedia in jedem Jahr auf ins Gebirge, um dort ein paar Tage gemeinsam im Schnee zu verbringen – seit 2012 gibt es dazu auch immer ein passendes Eventlogo: Dieses Jahr realisiert als Schal.
(s. auch 2016 Aufnäher)

Printed in 2016

In Dankbarkeit darüber, für so viele spannende Projekte (bezahlt und pro bono) angefragt worden zu sein, hier ein kleiner Blick zurück auf das gelaufene Jahr:
2 Bücher und 1 Titelgestaltung für Prestel, 2 Kundenmagazine für schmitz. Die Buchhandlung, 6 Titelgestaltungen (3 davon nicht im Bild) und 1 Heimatheft für den Bergmann Verlag, 1 Kanon der Literatur für die Buchhandlung Kieser in Schwetzingen,

Egmont Interactive

Plakate, Flyer und Eintrittskarten für die kommende Inszenierung des Klangkraft Orchesters. Diesmal ist es eine Bearbeitung des klassischen Goethedramas Egmont – per App kann der Verlauf der Handlung während der Aufführung durch Abstimmung bestimmt werden.

egmont3_a4

Das dunkle Boot

Illustrationen (Titelvignette und Centerfold) für die Erzählungssammlung des Bremer Autors Friedo Lampe – der vierte Band in der Pressendruckreihe des Logbuch-Verlages. Sowohl das Titelblatt als auch der Druck der Vorzugsausgabe werden klassisch auf einer alten Handabzugspresse gedruckt.

Rivalen

Gestaltung und Mitautorenschaft für das zweite Buch bei Prestel:
Rivalen, die es [so] nicht mehr gibt.
Hardcover, 160 Seiten, 19,6 x 23,3 cm,
60 farbige Abbildungen, 40 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-8245-6 – VÖ 28.11.2016
Der erste Band Dinge, die es [so] nicht mehr gibt aus dem letzten Jahr ist ebenfalls noch weiter verfügbar.