1-Day-Workshops

In unregelmäßigen Abständen bieten wir eintägige Workshops mit den Schwerpunkten Illustration, Schriftentwurf und Lettering an.
Durchgeführt werden die Kurse durch Dirk Uhlenbrock, Gestalter mit 30 Jahren Erfahrung in den Bereichen Grafikdesign, Illustration und Schriftentwurf. Das Workshop-Angebot richtet sich an Berufs- oder Quereinsteiger, Studenten oder Kollegen mit dem Wunsch, die eigenen Fähigkeiten zu vertiefen, sich Anregung zu holen oder etwas Neues zu probieren. Entworfen werden kann analog oder digital – auf Papier mit verschiedenen Zeichen- und Schreibwerkzeugen, mit Schere, Kleber und Karton oder auf dem mitgebrachten Rechner.

Die Termine für das Frühjahr 2017:
LETTERING I – FR. 24.03.2017
LETTERING II – SA. 25.03.2017
ILLUSTRATION – FR. 28.04.2017
SCHRIFTENTWURF – FR. 26.05.2017
LETTERING III – FR. 23.06.2017

ILLUSTRATION – FR./SA. 11.-12.08.2017 in Bremen Mehr Info und Anmeldung
ILLUSTRATION – SA. 23.09.2017 in MemmingenMehr Info und Anmeldung
LETTERING IV – FR. 20.10.2017 in Vorbereitung

Generelles

  • Die Teilnehmerkosten für die Workshops betragen jeweils € 120.-, darin enthalten sind die MwSt., Raumkosten, Mineralwasser, Kaffee, Tee und Knabbereien. Studenten können für einen ermäßigten Betrag von € 95.- teilnehmen.
  • Teilnehmerzahl Minimum 6*, maximal 10
  • Die Workshops finden, wenn nicht anders beschrieben, in einem über 200 Jahre alten Fachwerkhaus in der Werdener Altstadt (PLZ 45239 Essen) statt, fußläufig erreichbar von S-Bahn-, Bushaltestelle und Parkplatz.
  • Dauer von 9.00 – 18.00 Uhr

Mitzubringen sind:

  • Ihre Ideen
  • Ihr Lieblingsschreib- und Zeichengerät, Papier, Blöcke
  • ggf. Laptop/MacBook
  • Inspirationsmaterial

Jede Anmeldung, auch telefonisch ist verbindlich. Die Kursgebühr ist mit der Anmeldung fällig.
Die Bezahlung erfolgt im voraus, spätestens 5 Tage nach der Buchungsbestätigung, die Sie per E-Mail von uns erhalten.
Eine Rechnung kann am Workshoptag ausgestellt werden.
Bei Rücktritt bis zu 2 Wochen vor dem Kurs wird die Gebühr abzüglich € 5 Bearbeitungsgebühr erstattet, danach ist keine Erstattung mehr möglich. Im Krankheitsfall kann als Ersatz ein anderer Workshoptermin besucht werden. Eine Übertragung des Kursplatzes auf eine andere Person bei Verhinderung ist ebenfalls möglich.

*Sollte die Mindestanzahl an Teilnehmern nicht erreicht und der Kurs nicht zustande kommen informieren wir rechtzeitig – das Kursgeld wird in dem Fall selbstverständlich zeitnah zurücküberwiesen.

Illuworkshop Berlin

17. Tage der Typografie
»gerade«
02.-04. September 2016

FÄLLT LEIDER AUS!

Gerade und kursive Schriften ergeben einen Kontrast und gleichzeitig ergänzen sie sich in der Gestaltung ebenso wie die Kombination von Geraden und Kurven. Buchstaben haben gerade und runde Formen und ergeben im Zusammenwirkung diese Form.
In der Tradition der Tage der Typografie steht »Gerade« nicht nur für typografische Aspekte, sondern auch für soziales und gesellschaftliches Engagement, für das wir uns gerade machen. Und wer sich gerade für etwas macht, sich für etwas einsetzt, lehnt sich gegen etwas (auf).

Vortrag in Austria

am 17.06.2016
an der FH Vorarlberg, University of Applied Science Dornbirn

Was erfreut das Auge? Was trägt Lebensfreude und Lebensqualität zur Gestaltungsarbeit bei?

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.” ein Satz, den ich oft von meiner Oma zu hören bekam und der mich mein ganzes Leben begleitet. Langeweile? Kenn ich nicht, denn irgendwas ist immer.
Als selbstständige One-Man-Show und Vater von sechs Kindern bleibt eigentlich nicht viel Zeit für die sogenannte Work-Life-Balance.
Warum Tagträume und Prokrastination aber durchaus Strategien für ein erfolgreiches Gestalterleben sein können und warum ein starker Lebenspartner notwendig ist, um bei allem die gute Laune zu bewahren: kurz – 30 Jahre „work in progress”, davon mag ich ein wenig erzählen.
> Impressionen

Flyer _OpenIdea10_Uhlenbrock

Typoworkshop Bremen

Fr 22.- Sa 23.04.2016
10-18 und 10-16 Uhr
Headliner gesucht
Zwei Tage Schriftentwurf in einem Workshop zum Thema Displaytype: von der zurückhaltenden Chanteuse bis zur lauten Rampensau – erlaubt ist was gefällt, und sich in mindestens 26 Zeichen ausdrücken läßt.

Ein Abend mit …

Typographie und Illustration

Logbuch in der Überseestadt
21. April 2016 | 19 Uhr 30
5 €

In unserer Reihe mit interessanten und herausragenden Gestalterpersönlichkeiten wird der Typograph, Illustrator und Art Director Dirk Uhlenbrock in unseren Laden kommen und über seine Arbeit berichten. Uhlenbrock veröffentlichte unter Fontomas.com früher jede Woche eine neue Schrift, ist Mitherausgeber des KILIFÜ (Almanach der Kinderliteratur), hat ein Faible für Buchdruck (letterjazz.com), leitet seine Agentur Erste Liga und gibt Workshops zur Schriftgestaltung. Nachdem wir ihn in Berlin auf der Typo nach einem mitreissenden Vortrag persönlich kennen gelernt haben, ist es uns eine Freude ihn unserem Bremer Publikum vorstellen zu können.

Impressionen

Vortrag HEAVY METAL

Am 28. Oktober 2015 findet die nächste
f:mp.-Campus-Regionalveranstaltung in Essen statt.
Zusammen mit Sven Winterstein halten wir einen Vortrag
in der Werkstatt von Letterjazz zum Thema:

HEAVY METAL
Eine kleine Einführung in Sachen
Letterpress & weitere Formen der Druckveredlung
sowie Weiterverarbeitung.

Libri Campus 2015

Good Vibrations –
Mit Faszination und Motivation Kauflust steigern
04., 07. + 11.05.2015, Bad Hersfeld

Unser Workshop:
Thomas Schmitz, Dirk Uhlenbrock: Raus aus dem Mittelmaß! Mut zur
eigenen Ästhetik entwickeln Thomas Schmitz ist als Buchhändler unter anderem deshalb einzigartig, weil er der einzige Buchhändler mit einer angedockten Agentur sein dürfte. Die Werbeagentur „erste liga“ (Dirk Uhlenbrock) gehört ihm teilweise. Nicht zuletzt durch diese Verflechtung verfügt die Buchhandlung über hoch professionelle Kommunikationsmittel – u.a. das Lesemagazin „Schmitzkatze“, ein wirkungsvolles Markenlogo für „Schmitz junior“, eigene Designelemente bei der Ladeneinrichtung von Schmitz junior etc.
Im Workshop wird es darum gehen, inspiriert durch die Schmitzschen Beispiele, eigene Gestaltungs‐Spielräume auszuloten und mit ersten Ideen zu füllen.

DISSPLAY – Typoworkshop

workshop
dirk uhlenbrock
„dis(s)play: headliner gesucht!”

datum_mittwoch 22. april bis freitag 24. april 2015
zeit_mi und do 9:00 bis 17:00 uhr, fr ab 9:00

ort_die graphische
leyserstraße 6, 1140 wien
(der raum wird noch bekannt gegeben)

Less walkin More talkin 01

Vortragsreihe an der Hochschule Niederrhein Krefeld im Fachbereich Design.
Am ersten Abend durfte ich über meine Arbeit und die erste liga berichten.
Danke für den angenehmen Aufenthalt und die Rundumversorgung.
Hier eine filmische Momentaufnahme von Sascha Jörres, in der die konzentrierte und trotzdem lockere Atmosphäre eingefangen wurde.

Typoday Essen

Dirk Uhlenbrock wurde 1964 in Essen geboren. Er studierte Kommunikationsdesign an der BUGH Wuppertal mit den Schwerpunkten Illustration und Typografie, seit 1991 ist er in den Bereichen Print- und Webdesign tätig. Nach mehreren Jahren als Artdirector machte er sich im Jahr 2000 selbstständig, um unter dem Namen signalgrau umfassende Projekte im Bereich Corporate und Editorial Design zu realisieren – seit 2009 geschieht dies, in neuer Partnerschaft, mit dem erste liga büro für gestaltung (ersteliga.de).

Auf dem TYPO Day wird er in seinem Vortrag Typornografisch über die Wirkung von Schrift im Einsatz und seine Beziehung zu Buchstabenformen in ihrer vielfältigen Ausprägung referieren.

Rückblick bei SLANTED

Grafik gegen Rechts

Vielen Dank für das schöne, interessante, ergebnisreiche Wochenende in Lage.
Beim Workshop „Grafik gegen Rechts“ auf den 14. Tagen der Typografie ging es, wie man direkt auf dem ersten Foto sehen kann, äußerst produktiv zu.

14. Tagen der Typografie »form + inhalt«
28.-30.06.2013

mit Andreas Koop – Rückholz/Allgäu, Lukas Hartmann – Basel CH, Tanja Huckenbeck – Offenbach, Niklaus Troxler – Willisau CH



Grafik gegen Rechts

Es muß doch mehr geben als Fäuste, die Hakenkreuze zerschlagen oder Männchen, die das Swastika in die Mülltonne werfen. In diesem Workshop sollen im spielerischen Umgang mit Schrift und Grafikelementen, intelligente und zeitgemäße Statements gegen neonazistisches Gedankengut entstehen. Ob T-Shirt, Button, Sticker oder Plakat – gesucht werden Bilder die bleiben und Worte die treffen.